Aufbruch und Erneuerung / 10. Mai 2018


Auszeit-Seminartag II:
„Aufbruch und Erneuerung“ 
 
Ein Tag zum Wiederbeleben heilsamer Visions- und Wandlungskräfte mit Tranceritualen, Klängen, Atemarbeit, Kreativität und Naturerfahrung. Abendliches Freitanz-Angebot zum Ausklang

Do. 10. Mai 2018 (Himmelfahrt)

Ort: Burghof Stauf in der Pfalz
Leitung: Sabine Rittner


Dies ist das zweite Seminar aus dem Zyklus von vier Auszeit-Seminartagen innerhalb eines Jahres, der sich verschiedenen Zugängen zu Wandlungskräften und heilsamen Räumen in uns widmet. Die Seminartage können einzeln belegt oder (mit Ermäßigung) gemeinsam gebucht werden. Sie finden statt an meiner neuen Lebens- und Wirkstätte in der Gemeinschaft Burghof Stauf bei Eisenberg in der Pfalz – darauf freue ich mich besonders!


Forschungen zeigen, dass ekstatische Trancerituale unserem Gehirn hervorragende kreative Möglichkeiten anbieten, alte eingefahrene Bewertungsmuster und Konzepte zu verlassen, sozusagen zu „ver-lernen“, um Raum zu schaffen für Visionen und verkörperte Neubahnungen (Embodiment)1. Dieses Potenzial werden wir uns an diesem Tag zunutze machen. – So werden wir in einem reinigenden Stimme-Körperritual die Kraft der Gemeinschaft nutzen, um längst Überfälliges konkret erfahrbar zu entlasten. Ein Trance-Ritual mit einer speziellen „rituellen Körperhaltung“® (nach Felicitas Goodman) wird uns dabei unterstützen, neue, oft überraschende Räume für unsere Visionskräfte zu eröffnen. An einem energiestarken Kraftplatz auf dem  nahe gelegenen Burgberg mit weitem Blick über das Pfälzer Land werden wir den faszinierenden, archaischen Klang von präkolumbianischen „Peruvian Whistling Vessels“ erleben. Dies sind uralte peruanische Ritualpfeifen, die -zu mehreren gleichzeitig über einen längeren Zeitraum geblasen- eine außergewöhnliche Wirkung auf unser Bewusstsein ausüben. Die Ritualpfeifen laden uns ein, leer zu werden, in Körper und Geist Raum zu schaffen für Freiheit und Veränderung. Eine transformierende ekstatische Atemmeditation wird uns weiter „neuen Räumen jung entgegensenden“ (Hesse). Mit einem Kreativitätsritual zur Ankerung unserer Neuausrichtung runden wir den Nachmittag ab.

Nach einem köstlichen vegetarischen Abendessen (auf Wunsch) kann der Abend in Stille am Feuer oder voll Bewegungsfreude beim offenen Freitanz-Angebot ausklingen.


Das Seminar eignet sich für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich eine erholsame Wohlfühlauszeit gönnen möchten, die ein Selbsterfahrungsinteresse haben, die Ressourcen in sich wieder erschließen wollen. Sie können neue Kraft, Inspiration und Impulse für heilsame Veränderungsprozesse in ihren persönlichen Alltag mitnehmen.


Der Ort:

Ein lange Zeit leer stehendes Kinderheim auf einem keltischen Besiedelungsplatz und Burghügel in der Nordpfalz wurde von engagierten Menschen sowohl zu einem gemeinsschaftlichten Wohnprojekt (www.gemeinschaft-burghofstauf.de), als auch zu einem Gästehaus-Retreatzentrum (www.gaestehaus-stauf.de) mit Seminarbetrieb umgebaut. Die Einweihung war im September 2017. An diesem besonderen Ort, umgeben von weitläufiger Hügellandschaft und Wäldern, werden die vier Auszeit-Seminartage stattfinden.


Der Blick aus unserem Seminarraum am Morgen

Seminargebühr
95,- € (ermäßigt 65,- €) / Abendessen mit Vorbestellung: 17,- €
Bei Buchung aller vier Seminartage I – IV: 80,- € Rabatt auf den gesamten vollen Teilnehmerbetrag. Abendliches offenes Tanzangebot des erfahrenen Freitanz-DJs Bernd: auf freiwilliger Spendenbasis.

Anreise
– mit der Bahn bis Eisenberg, dort ist Abholung möglich.
– im Auto mit Fahrgemeinschaften, eine Teilnehmerliste wird rechtzeitig versandt.

Übernachtung:
Wer sich im Anschluss an den Seminartag eine erholsame Auszeit z.B. mit Wanderung im schönen Pfälzer Wald, Faulenzen, Massage oder anderen Wohlfühl-Einzelbehandlungen am Sonntag gönnen möchte, kann übernachten in unserem „Well-Being-Gästehaus Burghof Stauf“:
 www.gaestehaus-stauf.de

 

Zeiten
11.00 – 18.30 Uhr / Abendessen 19.00 Uhr / Freies Tanzen: 20.00 – ca.22.00 Uhr

[1]Zum Nachlesen über Embodiment und Trance-Forschung: Rittner, 2017, 2013, 2011 – siehe unter www.sabinerittner.de/publikationen/

Die weiteren Seminartage:

Auszeit-Seminartag III: So., 15. Juli 2018
„Die heilsame Kraft der Verwandlung – Bodypainting in der Natur“
Ein Tag zum Wiederentdecken der Lust an Verwandlung
mit Tranceritualen, Bodypainting (Teilbemalung), Naturerfahrung.
Abendliches Freitanz-Angebot zum Ausklang.

Auszeit-Seminartag IV: So., 18. November 2018
„Eintauchen in die Stille – im Zentrum des Sturms“
Ein Einkehr-Tag mit Sufi-Meditationen, ekstatischem Wirbeltanz, Sufi-Mystik und Stille.
Abendliches Freitanz-Angebot zum Ausklang.

Verbindliche Teilnahme am Seminar über das folgende Anmeldeformular
Die Anmeldebedingungen finden Sie hier

Die Bestätigung und Zahlungsinformationen erhalten Sie im Anschluss per E-Mail.