Klang-Wege / Seelen Räume / 22. – 24. September 2017


Seminar: Klang-Wege / Seelen Räume
FR, 22.09.2017 – SO, 24.9.2017

Eine Reise in innere Räume mit Rhythmus, Klang und Stimme
Seminarleitung: Sabine Rittner und Herman Kathan
Ort: Gauselfingen auf der Schwäbischen Alb


Dieses Seminar ist für Menschen, die zu den Quellen ihrer ursprünglichen Spiel-Freude zurückfinden möchten; die die Welt der Musik leistungsfrei neu oder wieder entdecken möchten; die die tiefen archetypischen Strukturen von Rhythmus und Klang erforschen möchten; die neugierig auf die verborgenen Kräfte ihrer eigenen Stimme sind; die ihre alten, eingelaufenen Pfade verlassen wollen und sich auf den Weg machen …


Inhalte
In diesem Seminar werden wir im Spielen, Lauschen und Spüren die Ausdruckswelten der Musik erkunden. Rhythmus, Klang und Stimme können kraftvolle Wege sein, die uns helfen Tore zu öffnen. Tore zu Räumen unserer Seele, in denen sich die Schätze unseres Selbst verbergen. Betreten wir diese Wege, so bietet sich unserer Wahrnehmung und unserem Blick auf uns selbst ein Kaleidoskop faszinierender neuer Möglichkeiten dar. Musik verbindet uns mit ursprünglichen Gesetzmäßigkeiten, aus denen wir auf unsere tiefsten Fragen wahrhaftige Antworten schöpfen können. Antworten, die oft mehr einer tiefen Empfindung von Vollständigkeit gleichen, als einer konkreten Information, welche sich unser mentales Bewusstsein so gerne herbeisehnt. Manchmal finden wir sogar mitten im Chaos zu einem Punkt von tiefer innerer Stille, in dem alle Fragen sich auflösen, einer Stille, aus der heraus völlig neue Antworten wortlos geboren werden.

Über Klang, Rhythmus, Atem, spezielle Körperhaltungen und Stimme ist es möglich, das Potenzial von Trancezuständen wiederzuentdecken. Dies sind besondere Momente tief entspannter hoher Wachheit. In ihnen findet eine optimale Vernetzung in unserem Gehirn statt, die den Zugang zu unserer Intuition und die Nutzung unserer kreativen Ressourcen erleichtert und heilsame Veränderungsprozesse anzuregen vermag.


In diesem Seminar wird es einen geschützten Raum geben, aus dem heraus wir uns – sicher begleitet und klar geleitet – auf das Abenteuer neuer klanglicher Wege einlassen können. In weiteren Schritten werden dann die intuitiven Antworten, die wir aus der Musik, den Klängen, den Trancezuständen und dem Klangkörper der Gemeinschaft schöpfen, sprachlich verdichtet und alltagstauglich konkretisiert.

„Klang-Wege“ richtet sich an Menschen, die sich selbst erfahrend auf Musik einlassen wollen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber keinesfalls hinderlich. Freude an Musik und am selber Ausprobieren der Ausdrucksmöglichkeiten auf sehr vielen verschiedenen Instrumenten und mit der eigenen Stimme sind förderlich.

→ Der Kurs wird von Sabine Rittner und Herman Kathan gemeinsam geleitet.
Beide haben sich auf ihre Weise jahrzehntelang einen großen fachlichen Erfahrungs- und Forschungsreichtum in der Arbeit mit veränderten Wachbewusstseinszuständen, mit Klang, Körper, Trance und Stimme erworben.



Methoden
Trance und veränderte Bewusstseinszustände, klanggeleitete Trance mit Klang- und Rhythmusarchetypen, „Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance“® nach Felicitas Goodman, musikalische Improvisation mit Instrumenten und Stimme, Musiktherapie, Hypnotherapie, Atem, Bewegung und: Stille. Es wird genügend Raum geben für Austausch und Reflexion des Erlebten, in Kleingruppen und in der Gemeinschaft der Weg-GefährtInnen.


Sabine Rittner
Sabine Rittner ist Psychotherapeutin (approb.), Musiktherapeutin, Hypnotherapeutin mit Spezialisierung in der Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen und körperorientierter Psychotherapie. Sie arbeitet am Institut für Medizinische Psychologie der Universitätsklinik Heidelberg (Lehre, Psychotherapie, Trance-Forschung) sowie in eigener Praxis (Psychotherapie, Supervision, Coaching) und leitet seit mehr als drei Jahrzehnten Seminare im In- und Ausland.

Herman Kathan
Herman Kathan ist Percussionist für westafrikanische und brasilianische Kult- und Profanmusik, Komponist, Leiter des Percussions-Ensembles „Busch-Werk“, Dipl. Religions-Pädagoge, Fortbildungen in Trance-Techniken, freiberuflich als Musiker und Musiklehrer tätig seit 1986. www.kathan-zauberhaus.de

Der Seminarort
Das Seminarhaus „Wir-Projekt“ in Gauselfingen ist ein ehemaliges Manufaktur-Gebäude aus der Blütezeit der Textilindustrie auf der Schwäbischen Alb. Nach dem allgemeinen Niedergang dieses Wirtschaftszweiges in den 70er Jahren fand das Gebäude 1985 eine neue Nutzung als Seminarhaus. Es wurde gründlich, ansprechend und kreativ für den Seminarbetrieb renoviert und dennoch lässt sich der Charme der früheren Nutzung noch hier und dort erahnen. Einen Einblick kann man hier gewinnen: www.wir-projekt.de/tagungshaus. Wer gerne den Komfort eines Einzelzimmers mit eigenem Bad in Anspruch nehmen möchte, kann eine Liste von Pensionen in Gauselfingen und Umgebung anfordern und dort buchen. Da wir das gesamte Haus belegen, ist in diesem Fall nur eine geringe Kostenerstattung möglich.

Für die üppigen vegetarischen Mahlzeiten, die liebevoll und frisch für uns zubereitet werden, sind wir ein wenig auf die Mithilfe der Seminarteilnehmer/innen angewiesen. Diese Mithilfe erstreckt sich pro Mahlzeit auf eine überschaubare Zeit in den Seminarpausen für jeweils 3 Personen. All dies ermöglicht uns einen sensationell günstigen Preis für Unterkunft und Verpflegung!




Seminarzeiten
Beginn: FR, 22.09.2017, 16.00 Uhr
Ende: SO, 24.9.2017, ca.16.00 Uhr

Seminargebühr
390,- Euro (ermäßigt: 350,- Euro) inkl. Unterkunft und vegetarischer Vollverpflegung

Ort
Gauselfingen (Schwäbische Alb)
Google Maps


Bei Fragen zum Seminar können Sie mir gerne direkt eine Nachricht schreiben.
Zum Kontaktformular


Verbindliche Teilnahme am Seminar über das Anmeldeformular.
→ Die Anmeldung wird direkt an Herman Kathan geleitet.
Die Bestätigung und Zahlungsinformationen erhalten Sie im Anschluss per E-Mail.