Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / 29. November – 02. Dezember 2018


DO, 29.11.2018 – SO, 02.12.2018

Ein Methodenseminar zum Kennenlernen, Verstehen und Anwenden verschiedener Trancetechniken für Selbstmanagement, Alltag und Beruf
Seminarleitung: Sabine Rittner
Assistenz: Sonja Vack
Ort: Gästehaus Burghof Stauf bei Eisenberg in der Pfalz


Trancezustände sind heilsam für Körper und Seele. Sie erleichtern den Zugang zu Kreativität und Intuition, sie unterstützen das Erschließen von Ressourcen, sie fördern überraschende Lösungsmöglichkeiten zutage. Trancezustände lassen sich einsetzen für Streßmanagement und Selbstfürsorge, für Visionsfindung und Konfliktlösung, für Prävention und therapeutische Behandlung. Nicht zuletzt öffnen sie Tore zur Sinnfindung und Spiritualität.


Über aktive Eigenerfahrung verbunden mit theoretischer Reflexion werden exemplarisch sowohl sanfte, eher entspannende Techniken vermittelt, als auch solche Wege, die über die Stimulation des Nervensystems unseren Bewusstseinszustand verändern:
Selbsthypnose, Meditation, Aktives Visualisieren, Klang und Trance, Rhythmus und Trance, Singen, Atemtechniken, sowohl ruhige, als auch kraftvolle Körper- und Bewegungstechniken, schamanische Trance, Rituale mit „rituellen Körperhaltungen und ekstatischer Trance“ (nach Felicitas Goodman), Trancetanz, Trommeln u.a.

Das Anliegen des Seminars ist schwerpunktmäßig die Vermittlung von einfachen, „unspektakulären“, leicht erlernbaren Techniken, die sich für jede/n ohne großen Aufwand im Alltag und Beruf umsetzen lassen.

Dieses Seminar eignet sich auch als „Schnupperkurs“ für eine vertiefende Weiterbildung zum selben Thema in Form einer Jahresgruppe im Jahr 2019
im Odenwald-Institut. Nähere Auskünfte bei Sabine Rittner oder beim Odenwald-Institut: SabineRittner@gmx.de oder info@odenwaldinstitut.de


Ein lange Zeit leer stehendes Kinderheim auf einem keltischen Besiedelungsplatz und Burghügel in der Nordpfalz wurde von engagierten Menschen sowohl zu einem gemeinschaftlichten Wohnprojekt (www.gemeinschaft-burghofstauf.de), als auch zu einem Gästehaus-Retreatzentrum (www.gaestehaus-stauf.de) mit Seminarbetrieb umgebaut. An diesem besonderen Ort, mit weitem Blick über die liebliche pfälzer Hügellandschaft und Wälder, findet dieses Seminar statt.


Der Blick aus unserem Seminarraum am Morgen

Anreise:
mit der Bahn bis Eisenberg/Pfalz, von dort ist Abholung (10 Min. Weg) gerne möglich.
– im Auto mit Fahrgemeinschaften, eine Teilnehmerliste wird rechtzeitig versandt. Von der A6 Richtung Kaiserslautern sind es ca. 10 Min. Fahrt.



Seminarzeiten
DO, 29. November 2018, 17 Uhr. – SO, 02. Dezember 2018, 13 Uhr

Seminargebühr
380,- € zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Ort
Gästehaus Burghof Stauf
Burgweg 1
67304 Eisenberg / Stauf
Google Maps

www.gaestehaus-stauf.de


Anmeldung
Die Anmeldung zum Seminar bitte direkt über das Odenwald-Institut:
Odenwald-Institut
Die Zimmerbestellung erfolgt über das Odenwald-Institut.
Das Odenwald-Institut ist der Veranstalter dieses Seminars.


Bei Fragen zum Seminar können Sie mir gerne direkt eine Nachricht schreiben.
Zum Kontaktformular